Vereinsgeschichte

Als sich im Jahre 1957 einige am Sport interessierte Männer in Lörzenbach zusammengefunden und den Sportverein gegründet haben, war dies eine mutige Entscheidung, denn zu der damaligen Zeit lebten die Menschen gerade im ländlichen Raum noch in äußerst bescheidenden Verhältnissen. Dennoch ließen sich die Lörzenbacher nicht davon zurückhalten und erfüllten den Sportverein Grün-Weiß schon schnell mit regem Leben.

So entwickelte sich der Verein, und auch wenn der sportliche Erfolg zunächst noch auf sich warten ließ, zeichnete sich der SVL doch durch eine große Kameradschaft aus. Mit großer Freude durften wir dann ab der 80er Jahre die ersehnten Aufstiege feiern, die unsere erste Mannschaft bis in die Spitze der Bezirksliga Süd führten. Auch unsere Sportanlage mit unserem Clubheim wurde stets weiter entwickelt. Die großen Bemühungen fanden einen jüngsten Höhepunkt im Bau des Kunstrasenplatzes, mit dem wir über ein Spielfeld verfügen, das modernsten Anforderungen gerecht wird. Gerade bei diesen umfangreichen Arbeiten, aber auch bei der großen Spendenaktion hat sich einmal mehr gezeigt, dass auf unsere Lörzenbacher Verlass ist, wenn sie gebraucht werden. Dies macht mich stolz darauf, Vorsitzender eines solchen Vereins und solch engagierter Mitglieder sein zu dürfen. Aber auch die große Unterstützung der Gemeinde und aus der Fürther Geschäftswelt soll hier nicht unerwähnt. 

 

Unser Jubiläum 2006 (50 Jähriges Bestehen) war der passende Rahmen für die Würdigung einer ganzen Reihe von aktiven Mitgliedern, die sich zum Teil schon seit über 20 Jahren in den Dienst des SV Grün-Weiß stellen. Aber auch unsere Jugendturniere, die wir unserem künftig dem unvergessenen Jugendleiter, Schiedsrichter und Clubheimwirt, sprich der guten Seele unseres Vereins, Heinz Matt, widmen werden, sowie das Traditionsspiel zwischen der Aufsteigerelf von 1987 und der aktuellen Alte-Herren-Mannschaft mit anschließendem Treffen der ehemaligen Lörzenbacher Fußballer war ein Besuchermagnet.  

Der SV Lörzenbach wird auch in Zukunft seinen Weg beibehalten, sich auf die Heranbildung der Fußballjugend zu konzentrieren, anstatt fertige Spieler mit finanziellen Mitteln anzulocken. Gemeinsam mit unserem Partnerverein in der Jugendspielgemeinschaft beim Nachwuchs, der KSG Mitlechtern, setzen wir weiter auf die Jugend, denn diese ist unsere Zukunft. 

 

Anfahrt

Suchen