E1-Jugend, Gruppenliga
Nach zwei Siegen in Folge gegen die ET Bürstadt (5:4) und bei der TG 75 Darmstadt (3:2) musste die E1-Jugend in der Regionen-Liga kurz vor Ostern noch eine Niederlage hinnehmen. Bei der TS Ober-Roden unterlag die Mannschaft der Trainer Jens Mades und Alexander Kilian mit 0:2 Toren. Die JSG hielt zwar gut dagegen, doch Ober-Roden war effektiver und machte schließlich auch die beiden entscheidenden Treffer.  Durch die Niederlage fiel die E1 auf Rang sechs zurück, liegt jedoch nur zwei Punkte hinter dem Tabellenzweiten RW Walldorf zurück.

Im ersten Spiel nach der Osterferienpause fuhr die E1-Jugend dann einen klaren 4:0-Sieg beim FC Raunheim ein. Die JSG war die spielbestimmende Mannschaft und münzte ihre Überlegenheit auch in vier Tore um. Damit rückte die Truppe wieder auf Platz vier vor.Bericht v18.04.2015/St.Jünger


 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE JSG E1-Jugend, Gruppenliga

Mit einem Sieg und einer unglücklichen Niederlage ist die E1-Jugend in die zweite Saisonhälfte in der Regionen-Liga gestartet. Zunächst gab es gegen Schluss-licht RW Darm-stadt  den erwar-tet klaren 5:0-Sieg. Es trafen Claus Kilian (2), Finn Renkewitz, Bjarne Meyen-borg und F-Jugend-spieler Christoph Kilian. Gegen Tabellennachbar RW Walldorf ging die Truppe der Trainer Jens Mades und Alexander Kilian ersatzgeschwächt. Dennoch hielt sie die Partie offen und ging zweimal durch Noah Mades und Christoph Kilian in Führung, doch Walldorf glich beide Male aus. Da keine Wechselmöglichkeiten bestanden, konnte die JSG nach der Pause nicht mehr entsprechend dagegenhalten, hielt aber das 2:2 bis kurz vor dem Abpfiff, als ein Fehlpass den 3:2-Siegtreffer für Walldorf ermöglichte. Bericht v. 15.03.2015/ St.Jünger


 

JSG-E1-Jugend wird Vize-Hallenkreismeister
Einen schönen Erfolg konnten die E1-Juniorenfußballer der JSG Lörzenbach/Mitlechtern am Sonntag feiern. Bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft wurde die Mannschaft der Trainer Alexander Kilian und Jens Mades Vizekreismeister und hat sich damit für das Regionen-Hallen-Masters am 15. März in Walldorf qualifiziert. Der Auftakt gelang mit einem knappen 1:0-Sieg gegen den SV Lindenfels durch ein Tor von Bjarne Meyenborg. Gegen FC 07 Bensheim (0:2) und den späteren Hallenkreismeister TSV Auerbach (0:1) gab es dann aber zwei Niederlagen. Die Jungs ließen den Kopf jedoch nicht hängen, auch nicht nach dem unglücklichen 1:1 gegen den FC Fürth (Tor: Noah Mades). besorgt. Denn mit den beiden Siegen gegen den JFV Biblis/Nordheim/Wattenheim 1 (2:0, Tore Noah Mades und Christoph Kilian) und Zweitvertretung des JFV (1:0, Tor: Noah Mades) kletterte die JSG noch auf den zweiten Platz. Zum Einsatz kamen außerdem noch Leon Stopka, Jannis Hirsch, Janne Meineke, Jonas Helfrich, Jonas Wolk, Finn Renkewitz und Claus Kilian. Bericht v. 23.02.2015/St.Jünger

 


E1-Jugend im Finale der Hallenkreismeisterschaft
Die E1-Jugendfußballer der JSG Lörzenbach/Mitlechtern haben den Einzug in die Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft gepackt. Im Halbfinale erreichten sie in der Rimbacher Odenwaldhalle den zweiten Platz in ihrer Gruppe und damit die Qualifikation für die Endrunde am 22. Februar. Die Mannschaft der Trainer Alexander Kilian und Jens Mades startete mit einem 0:0 gegen den TSV Aschbach und gewann dann 3:1 gegen den FC 07 Bensheim III und 2:0 gegen den TV Lorsch. Gegen die TSV Auerbach gab es dann zwar eine 0:3-Niederlage, doch mit dem 2:0 gegen die ET Bürstadt war Platz zwei gesichert.Bericht v. St.Jünger/ 02.02.2015

 


E1 steigt in Gruppenliga auf  

Bild privat
Die E1-Junioren der JSG Lörzenbach/Mitlechtern haben sich wie die letztjährige E1 wieder für die Regionen-Liga qualifiziert und dürfen sich in den kommenden Monaten auch mit Mannschaften außerhalb des Kreises Bergstraße messen. Die Qualifikationsrunde hat das Team der Trainer Jens Mades und Alexander Kilian souverän als Erster abgeschlossen. Mit vier Siegen aus vier Spielen und einem Torverhältnis von 18:6 kann man von einem verdienten Erfolg sprechen. Im entscheidenden letzten Quali-Spiel bezwang die JSG Starkenburgia Hep- penheim 2:0. Es war in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen. Nach der Pause kam die JSG jedoch ins Rollen und erspielte sich einige gute Torchancen. Die beste hatte Finn Renkewitz, der aber mit einem tollen Volleyschuss nur die Latte traf. Bjarne Meyenborg sollte dann zum Matchwinner avancieren,  als er zwei direkte Freistöße im Tor der Gäste unterbrachte. Die Starkenburgia konnte sich in der zweiten Hälfte nur einmal gefährlich in Szene setzen, doch der gute Torhüter Leon Stopka konnte den  Weitschuss gerade noch über die Latte lenken. So konnte am Ende der 2:0 Erfolg gefeiert werden. Die Jungs freuen sich jetzt auf die kommenden Herausforderungen. Zum Einsatz kamen noch: Noah Mades, Tim Jochum, Jannis Hirsch, Claus Kilian, Jonas Wolk, Jonas Helfrich, Luca Schuster und Janne Meineke und Christoph Kilian. Bericht v.27.10.2014/ St.Jünger

 


E1-Jugend, Kreisliga-Qualifikation Di
e E1-Jugend der JSG Lörzenbach/Mitlechtern startet in der Kreisliga-Qualifikation und peilt auch in dieser Saison wieder den Aufstieg in die Regionenliga an. Die Chancen für die Truppe der Trainer Alexander Kilian und Jens Mades stehen gut, denn die ersten beiden Spiele wurden in der stark besetzten Gruppe sicher gewonnen. Den Auftakt machte ein 3:1-Sieg gegen die TSV Auerbach, die als eine der Hauptkonkurrenten betrachtet wurde. Beim FC 07 Bensheim II war die JSG die klar überlegene Mann-schaft und fuhr durch die Tore von einen klaren 10:2-Sieg ein. Zunächst geriet die JSG aber in Rückstand, doch der Gegentreffer rüttelte die Mannschaft wach, die bis zur Pause mit 5:1 in Führung ging. Nach dem Wechsel baute die JSG die Führung bis auf 10:2 aus. Die Bensheimer gaben jedoch nur ein 8:2 ins DFBnet ein. Die Tore erzielten  Bjarne Meyenborg 4, Jonas Helfrich 3, Claus Kilian 2 und Noah Mades. Die Entscheidung um den Sprung in die Regionenliga dürfte am letzten Spieltag am 11. Oktober sein, wenn die E1 die Heppenheimer Starkenburgia empfängt. Aber auch die besten Gruppenzweiten können den Sprung auf die Bezirksebene schaffen.Bericht v. 03.10.2014/St.Jünger


 

E1-Jugend, Gruppenliga
An die starke Leistung beim 7:1-Überraschungserfolg gegen den damaligen Tabellenführer RW Darmstadt konnte die E1-Jugend in den folgenden Begegnungen nicht ganz anknüpfen. Mit 1:3 unterlag die JSG bei der SKV Mörfelden, wobei sich wieder einmal die schlechte Chancenverwertung rächte. Den Treffer erzielte Spielmacher Florian Butscher. Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TSV Höchst stand dann eigentlich ein Sieg auf dem Plan., doch einmal mehr ließ die JSG zahlreiche hundertprozentige Chancen aus. Alleine Elias Schaab stand dreimal frei vor dem leeren Tor, zielte aber jedes Mal daneben. So gab es gegen eine teilweise aber auch unfair auftretende Mannschaft aus Höchst eine 3:7-Niederlage und der Fall auf Rang neun (Tore: Florian Butscher 2, Finn Marquardt). Bericht v. 29.05.2014 / St.Jünger


 

E1-Jugend, Regionen-Liga

Die E1-Jugend wartet im neuen Jahr weiter auf ihren ersten Erfolg in der Regionen-Liga. Auch gegen die SG Sandbach muss-te sich die Mannschaft der Trainer Marcus Butscher und Thorsten Gina-der mit 1:5 geschlagen geben. Einmal mehr war es wie verhext, die Mannschaft verbuchte drei Pfosten- und einen Lattentreffer und hatte noch weitere Möglichkeiten, doch der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Am Ende wechselten die Trainer durch, was den Gästen noch den deutlichen Sieg ermöglichte. Torschütze war Levin Ginader. Bericht v. 04.05.2014 / St.Jünger 


E1-Jugend, Gruppenliga  

Weiter auf den ersten Sieg im neuen Jahr wartet die E1-Jugend in der Regionen-Liga. Im Derby gegen den SV Unter-Flocken-bach gab es eine 2:9-Niederlage, wobei das Ergebnis den Spielverlauf nicht wiedergibt. Beim Stand von 2:3 pfiff der Schiedsrichter das Tor zum 3:3 ab, weil er nicht Vorteil laufen ließ. Im Gegenzug fiel das 4:2 für die Gäste. Als dann auch noch ein klarer Elfmeter nach Foul an Levin Ginader nicht gegeben wurde, war die Partie entschieden. Florian Butscher und Levin Ginader mussten verletzt vom Feld, was Unter-Flockenbach zu nutzen verstand (Tore: Florian Butscher, Dominik Gisa). Ärgerlich war die 0:4-Niederlage gegen die TS Ober-Roden, weil zum einen die E1 selbst klarste Chancen nicht nutzen, zum anderen der Schiedsrichter die ständigen Fouls an Florian Butscher nicht ahndete, der schließlich verletzt vom Feld musste. Ohne ihn folgte eine 2:6-Niederlage beim TSV Goddelau, die dennoch aufgrund erneut mehrerer vergebener Chancen unnötig war. Die Tore erzielten David Böcher und Elias Kilian.
(Bericht v. St.Jünger/ 2014-04-11)


E1-Jugend, Gruppenliga

Noch nicht rund läuft es bei der E1-Jugend nach der Winterpause. Nur einen Zähler konnten die Jungs der Trainer Marcus Butscher und Thorsten Ginader bislang verbuchen. Unglücklich lief dabei die Begegnung bei Spitzenreiter RW Darmstadt. In der ersten Hälfte hatte die JSG sogar leichte Vorteile, wobei es mit einem 1:1 durch ein Tor von Florian Butscher in die Pause ging. Nach dem Wechsel bescherten individuelle Fehler den Darmstädtern einen klaren 7:1-Sieg. Gegen den Tabellendritten SKV Mörfelden gab es eine unglückliche 2:3-Heimniederlage. Nachdem die E1 die erste Hälfte verschlafen hatte, spielte sie nach der Pause auf ein Tor, kam aber nur noch durch Tore von Florian Butscher und E2-Spieler Noah Mades auf 2:3 heran. Pech hatte Levin Ginader mit einem Schuss an den Innenpfosten. Beim TSV Höchst musste sich die E1 mit einem 2:2 zufrieden geben. Elias Kilian erzielte beide Treffer nach Vorarbeit von Florian Butscher. (Bericht 24.03.2014 /St.Jünger)


 E1-Jugend, Gruppenliga

Mit einem Sieg und einer Niederlage hat sich die E1 im Vorderfeld der Regionen-Liga-Gruppe 1 etabliert. Im Heimspiel gegen den TSV Goddelau gab es einen verdienten 7:4-Erfolg. Vor allem in der ersten Hälfte spielten die Jungs von Trainer Marcus Butscher und Co. Thorsten Ginader wie aus einem Guss und führten schnell 4:1. Goddelau gab sich zwar nicht geschlagen und kam wieder heran, doch dann legte die JSG wieder einen Zahn zu und machte schnell alles klar. Die Tore: Florian Butscher 3, Elias Kilian 3, David Böcher 1. Eine unnötige 4:6-Niederlage bei der SG Sandbach folgte. Dreimal lag die E1 in Führung, doch beim Stand von 4:4 kam hinzu, dass der Schiedsrichter einen unberechtigten Handelfmeter pfiff. Nach dem 4:5 warf die JSG alles nach vorne, konnte ihre Chancen aber nicht nutzen. Mit dem Schlusspfiff fiel nach einem Konter das 4:6. Florian Butscher (2) und Elias Kilian (2) trafen. Die Torschützen: Elias Kilian 7, Florian Butscher 6, David Böcher 1.

22.11.2013/ Bericht St.Jünger

Anfahrt

Suchen