SVL-AH springt beim eigenen Turnier ein und gewinnt

Wurtz sichert den Finalsieg
Lörzenbach. Die Alte-Herren-Fußballer des SV Lörzenbach mussten bei ihrem Kleinfeldturnier einspringen, da der VfL Heiligkreuzsteinach kurzfristig die Teilnahme abgesagt hatte, und holt sich prompt den ersten Platz. Im Finale gewannen die Gastgeber dank eines Treffers von Harald Wurtz mit 1:0 gegen die TSG Wilhelmsfeld.
Die Lörzenbacher traten für die Heiligkreuzsteinacher in der Gruppe A an, in der sie sich durch Siege gegen den FC Fürth (1:0), SV Unter-Flockenbach (3:0) und die SG Hammelbach/Scharbach (5:0) Platz eins und dadurch den Finaleinzug sicherten. Der SV Unter-Flockenbach schaffte durch ein 8:0 gegen Hammelbach/Scharbach und ein 1:1 gegen den FC Fürth den Sprung in das Spiel um Platz drei. Dritter in der Gruppe wurde der FC Fürth, der gegen Hammelbach/Scharbach 3:0 gewann.
In der Gruppe B dominierte die TSG Wilhelmsfeld, die 5:1 gegen den SV Affolterbach, 3:0 gegen den TSV Weiher und 4:0 gegen die SG Rimbach/Zotzenbach siegte und sich so souverän Platz eins sicherte. Der TSV Weiher qualifizierte sich durch ein 1:0 gegen Rimbach/Zotzenbach und 2:1 gegen Affolterbach für das kleine Finale. Rimbach/Zotzenbach wurde Gruppendritter durch ein 4:1 gegen Affolterbach.
Im Spiel um Platz drei setzte sich dann der SV Unter-Flockenbach mit 4:2 Toren durch. Spannend verlief das Endspiel, bei dem die Lörzenbacher gegenüber Wilhelmsfeld am Ende knapp mit 1:0 die Nase vorn hatten. Die Gastgeber überließen dann aber der TSG die Siegesprämie. Bericht v. 07.09.2015/ St.Jünger

Anfahrt

Suchen