FC Fürth II - SVL 0:3
Chancen für zwei Spiele hatte gestern der SV Lörzenbach im Derby der Fußball-Kreisliga B beim FC Fürth II, am Ende hieß es 3:0 für die Gäste. Die personell gebeutelte FC-Zweite kämpfte aufopferungsvoll und schaffte es so, die Niederlage in Grenzen zu halten.

Bild N.Gotha

Der Tabellendritte nahm von Beginn an das Heft in die Hand und erspielte sich die ersten Möglichkeiten. Da Ingo Dörsam nur den Pfosten und Marcel Kilian die Latte trafen und auch Tim Krauß gleich mehrmals frei stehend scheiterte, dauerte es eine gute halbe Stunde, bis Martin Kittel den überfälligen Führungstreffer erzielte – sein Schuss an die Latte sprang vom Rücken des FC-Torwarts Timo Hölzing unglücklich ins eigene Tor. Nach einem Eckball erhöhte Steffen Emig per Kopfball auf 2:0. Auch nach dem Wechsel gab der SVL den Ton an, Niko Kilian sorgte in der 74. Minute für den 3:0-Endstand. Damit bleibt der SVL an der Spitze dran.Bericht v. 30.11.2016; St.Jünger/WNOZ.

 

SVLAktuell

 

SVL Aktuell

svl aktuell

 

Vorbereitungsplan Sommer 2017 

vorbereitung

Anfahrt

Suchen