G-Junioren-  JSG Lörzenbach /Mitlechtern

Ohne Gegentor zur verdienten Medaille

Überaus erfolgreich verlief für die Bambini der Volksbank Weschnitztal Cup 2016, der am 23.01.2016 in der Odenwald-Halle in Rimbach ausgetragen wurde. Ohne Gegentor und mit nur einem Unentschieden, war die JSG das beste Team des Turniers. Bei dem Turnier, das im Fairplay-Modus ausgetragen wurde gab es wie immer keinen offiziellen Sieger. Alle Spieler hatten sich somit Ihre Goldmedaille verdient.


Bild Privat

So sehen Sieger aus! Hintere Reihe v.l.n.r.: Max Bondza, Alessio Rao, Timo Franck, Tine Kilian, Jonas Rauch, Julius Füchter. Vorderer Reihe v.l.n.r.: Hannes Jünger, Nelis Kreppenhofer, Simon Schlingemann, Luca Burkert, Leon Burkert und Elias Gruber (war als Fan mit dabei)

JSG – FSV Rimbach

Im Derby gegen den FSV Rimbach sah es trotz optischer Überlegenheit für die JSG lange danach aus als ob keiner der beiden Mannschaften ein Tor gelingen sollte. 22 Sekunden vor der Schlusssirene gelang schließlich Timo Franck mit einem Torwarttunnel der letztendlich verdiente Siegtreffer zum Endstand von 1:0 für die JSG.

JSG – KSV Reichelsheim

1:0 hieß es am Ende auch gegen den KSV Reichelsheim, in einem über weite Strecken ausgeglichen Spiel war es wieder Timo Franck der den Siegtreffer für die JSG Kids erzielte.

JSG – TSV Reichenbach

Im Spiel gegen die „kleineren“ Kicker aus Reichenbach gelang der JSG der höchste Turniersieg an diesem Tag. Bei besserer Chancenverwertung wäre sogar noch ein deutlich höherer Sieg als das 5:0 möglich gewesen.  Torschützen für die JSG  waren: Leon Burkert (2), Christine Kilian, Timo Franck und Jonas Rauch.

JSG – FSG Bensheim

Dank einer konzentrierten Leistung konnte auch die FSG Bensheim mit 2:0 Toren bezwungen werden. Luca Burkert im Tor der JSG hatte Dank einer starken Abwehrleistung  wenig zu tun und musste kaum ins Spiel eingreifen. Vorne zeigt sich erneut Timo Franck zielsicher und erzielte nach einer schönen Kombination das 1:0. Leon Burkert steuerte den zweiten Treffer bei.

JSG - FC Ober-Abtsteinach

Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den FC Ober-Abtsteinach um den inoffiziellen Turniersieg in Rimbach. Ein Unentschieden reichte der JSG zum Titel, da der FCO einmal Unentschieden gespielt hatte. Die JSG hatte auch diese Partie gut im Griff, war spielerisch stärker und ein leichtes Übergewicht an Chancen. Die beste Gelegenheit des Spiels hatte Jonas Rauch, der aus halblinker Position mit seinem Distanzschuss nur die Latte traf. Am Ende hieß es 0:0 Unentschieden, was der JSG zum inoffiziellen Titel „Volksbank Weschnitztal Cup Sieger 2016“ reichte.

Für die JSG im Einsatz waren: Max Bondza, Leon Burkert, Luca Burkert, Timo Franck, Julius Füchter, Hannes Jünger, Christine Kilian, Nelis Kreppenhofer, Jonas Rauch und Simon Schlingemann. Elias Gruber drückte seiner Mannschaft von der Tribüne aus die Daumen. Bericht v. 23.01.2016/ Tilo Rauch


G Junioren-  JSG Lörzenbach /Mitlechtern

Hallenkreismeisterschaft Teil 1 in Bürstadt

Insgesamt wenig Tore vielen bei der Hallenkreismeisterschaft der Bambini in Bürstadt. Die jungen Kicker taten sich offensichtlich schwer mit dem ungewohnten Futsal-Ball.

Für die JSG war das Turnier dennoch sehr erfolgreich mit nur einem Gegentor und einem Unentschieden wurde der erste Teil der Hallenkreismeisterschaft abgeschlossen.

JSG – SV Fürth

Keine Tore vielen im ersten Spiel der JSG gegen den SV Fürth. Beide Mannschaften lieferten sich eine enge, ausgeglichene Partie die letztendlich leistungsgerecht mit 0:0 endete.

JSG – TV Lorsch

Gegen die starke Mannschaft aus der Klosterstadt Lorsch setzte sich die JSG durch Tore von Jonas Rauch und Timo Franck verdient mit 2:1 durch.

JSG –FC Fürth

Im zweiten Derby des Tages leitet Timo Franck mit einem lupenreinen Hattrick den Sieg für die kleinen JSG Kicker ein. Den Schlusspunkt zum 4:0 Endstand markierte Christine Kilian.

JSG - SV/BSC Mörlenbach

Mit einem knappen 1:0 Sieg gegen Die Spielgemeinschaft aus Mörlenbach machte die JSG schließlich den dritten Sieg im vierten Spiel perfekt. Torschütze war Goalgetter Leon Burkert.

Für die JSG im Einsatz waren: Leon Burkert, Luca Burkert, Timo Franck, Hannes Jünger, Christine Kilian, Milas Dalcicek, Leonie Schneider, Jonas Rauch und Elias Gruber.

 Bambini

Einen starken Auftritt absolvierten die Bambini beim letzten Spielfest in diesem Jahr in Fürth. In der ersten Begegnung gewannen die Jungs der Trainer Tilo Rauch, Thomas Franck, Christoph Schneider und Tuncay Dalcicek klar mit 3:0 gegen den FC Fürth. Es trafen Timo Franck (2) und Leon Burkert. Gegen den SV Fürth kam die JSG trotz mehrerer Chancen nicht über ein 0:0 hinaus. Vor allem Jonas Rauch hatte Pech mit seinen Torschüssen. Im letzten Spiel gegen den TSV Reichenbach lief das Spiel dann aber wieder wie am Schnürchen und die JSG gewann klar 7:0 durch Tore von Timo Franck (3), Jonas Rauch (2) und Leon Burkert (2) .

Beim Spielfest in Reichenbach gab es ein 9:0 gegen den FC Fürth (Jonas Rauch 3, Leon Burkert 2, Timo Franck, Hannes Jünger und 2 Eigentore) sowie ein 7:1 gegen die JSG Gadernheim/Brandau (Timo Franck 5, Leon Burkert, 1 Eigentor).

Es spielten: Leon und Luca Burkert, Julius Füchter, Hannes Jünger, Nelis Kreppenhofer, Alessio Rao, Jonas Rauch, Leonie Schneider, Timo Franck, Milas Dalcicek, Max Bondza, Elias Gruber, Noah Hermann, Simon Schlingemann.Bericht v. 16.10.2015/St.Jünger

Weiterlesen ...

SVLAktuell

 

SVL Aktuell

svl aktuell

 

Anfahrt

Suchen